Logo Sven Vörtmann
Breadcrumbs

Internet und IT Service Sven Vörtmann

Dänisches Bettenlager

TYPO3 Redaktionssystem

Dänisches Bettenlager

Unsere Leistungen innerhalb des Projektes

  • Entwicklung und Integration eines Multi-Domain- und Mulit-Language -Konzeptes (6 Länder, 8 Sprachen)
  • Einbindung domainabhängiger Mehrsprachigkeit
  • Einbindung diverser, zeitgemäßer Applets
  • Interaktive Filialen-Integration und -verwaltung (POS)
  • Integration der Fillialsuche durch die Entwicklung einer Schnittstelle zum Kartenanbieter 
  • Konzeptionelle und technische Umsetzung eines komplexen Teasermanagements, mit dessen Hilfe redaktionelle Inhalte in beliebiger Form visualisiert werden können.
  • Codierung von Übersichtskarten
  • Möglichkeit der PDF-Generierung und Darstellung verschiedener Druckansichten
  • Individuelle Fehlerseiten (404)
  • SEO (Suchmaschinenoptimierung)
  • Volltextsuche

Projektbeschreibung

Heute ist das Unternehmen in Deutschland und Österreich mit mehr als 770 Dänisches-Bettenlager-Filialen etabliert. In der Schweiz und in Frankreich ist das Unternehmen mit der internationalen Konzernmarke JYSK bereits mit rund 50 Filialen präsent. Und in Italien sowie Spanien sind die Bettenexperten nun ebenfalls gestartet.

Pünktlich zum Markteintritt in Italien und Spanien wurden in Zusammenarbeit mit dem Dänischen Bettenlager die Internetauftritte für die beiden Länder erstellt und damit den Grundstein für eine komplette technische Neuausrichtung des Internetbereichs im Unternehmen gelegt.

Folgend wurden aus einem System heraus auch die Auftritte für Frankreich, der Schweiz und der zentrale Auftritt http://www.bettenlager.com realisiert. Später folgten Spanien, Italien und Österreich.

Basis der Umsetzung ist das CMS TYPO3™, welches an die speziellen Anforderungen des Projektes angepasst und um einige kundenspezifische Module erweitert wurde. So entstanden moderne, für den Kunden informative und nachhaltige Internetauftritte. Durch die komplette Integration aller Seiten in ein System ergeben sich viele wirtschaftliche und konzeptionelle Vorteile wie z.B. die gemeinsame Nutzung zentraler Inhalte sowie entwickelter Module und die Minimierung des Wartungsaufwandes, da nur ein System gewartet wird und nicht für jeden einzelnen Webauftritt jeweils seperat die technische Instandhaltung realisiert werden muss.

Mit Hilfe der neuen Internetpräsenzen sollen die Kunden des Dänischen Bettenlagers einen zeitgemäßen Zugang zu allen wichtigen Informationen rund um das Unternehmen und dem Sortiment erhalten. Beispielhaft seien hierfür die Einbindung der aktuellen Kataloge mit Online-Blätterfunktion sowie die Übersicht über alle Filialen eines Landes mit Kartendarstellung genannt.

Kunde

"Ich habe ein gutes Angebot für Sie!" Mit diesem Versprechen eröffnete Firmengründer Lars Larsen 1979 seine erste Filiale im dänischen Aarhus. 1984 exportierte er sein Erfolgskonzept vom Fachmarkt in Discounter-Optik nach Deutschland.

Mit "Qualität sehr preiswert" etablierte sich das Unternehmen sehr schnell als erfolgreicher Betten- und Einrichtungsfachmarkt.

Im Jahre 2000 expandierte der Betten- und Einrichtungsexperte nach Österreich. 2006 erfolgte der Markteintritt in die Schweiz und 2007 eröffnete die erste Filiale in Frankreich.

Seit 2009 bietet das Unternehmen auch in Italien und Spanien das Beste aus den Kompetenzbereichen Betten, Möbel und Wohnen.

Heute sind insgesamt nahezu 800 Filialen am Netz, die alle aus der Zentrale in Handewitt in Deutschland geführt werden.